Qualifikationen

Abitur

Studium Musik, Französisch und Erziehungswissenschaft (Folkwang Universität, Universität Duisburg-Essen)

1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Grundbildung Theaterpädagogik (TPZ Ruhr)

Promotion in Erziehungswissenschaft (Universität Hildesheim)

privater Sprechunterricht (Claudia Brinker/Köln, Jutta Seifert/Dortmund)

Ausbildung Mediensprechen (Sprechstil Atelier/Düsseldorf)

 

Fort-und Weiterbildungen

Die Kunst des Schauspielens (Tony Glaser, Dortmund), Commedia dell'arte (Markus Kupferblum, Wien), Pantomime & Maskenspiel (Oliver Sproll, Köln/Essen), Grundlagen Sprechen (Jutta Seifert, Dortmund), Sprechen am Mikrophon (Claudia Brinker, Köln)

 

Berufliche Erfahrung

mehrere Jahre freie Musikpädagogin und Sprachtrainerin für Deutsch als Fremdsprache (u.a. für inlingua Essen)

seit 2011 freie Theaterpädagogin (u.a. Burghofbühne Dinslaken, Studio-Bühne Essen)

seit 2017 Lehrerin für Französisch, Musik und Darstellen & Gestalten

seit 2018 freie Sprecherin und Coach für  Stimme und Sprechen

 

Projekte

Theaterpädagogik (Auswahl)

Spielzeit 2019/20 "Käpten Knitterbart" (Studio-Bühne Essen, Regie)

2013-2017 "cool bleiben - fair streiten"  (gewaltpräventives Kooperationsprojekt in Kitas und Grundschulen von Jugendamt Essen, SkF und Studio-Bühne Essen; Co-Autorin, Musik und Theaterpädagogik zusammen mit Sarah Jäger, Katharina Böhrke und Thorsten Simon)

Spielzeit 2016/17 "In einem tiefen dunklen Wald" (Studio-Bühne Essen, Regie)

Spielzeit 2015/16 "Experiment: MEDEA" (Studio-Bühne Essen, Regie)

Spielzeit 2014/15 Kinderclub (Landestheater Burghofbühne Dinslaken, Leitung/Theaterpädagogik)

 

 

Tätigkeiten als Sprecherin u.a. für

Essen 2017 Grüne Hauptstadt Europas, Netzwerk Film, LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Der Paritätische NRW